golf

Sport

Sie werden positiv überrascht sein, wieviele Sportangebote es auf Mallorca gibt, denn das Klima animiert einen zu sportlichen Aktivitäten und der Kontakt für Jung und Alt ist schnell hergestellt.
tauchen
Es gibt unzählige Möglichkeiten auf Mallorca sich sportlich zu betätigen. Dazu gehören: Fussball, Beach Volleyball, Skateboarding, Rollerblading, Basketball, Windsurfen, Kitesurfen, Tennis, Tischtennis, Angeln, Paintball, Joggen, Frisbee, Tauchen, Schwimmen, Segeln, Fahrrad fahren, Mountain Biking, Klettern, Segel fliegen und natürlich Reiten auf den stolzen Pferden der Spanier.

Tauchen

Durch die zahlreichen Riffe, versunkenen Schiffen und Grotten bietet Tauchen auf Mallorca unvergessliche Stunden für jedermann. Ein idealer Sport für den Anfänger sowie für Profis.
Die Tauchschulen sind zahlreich an den verschiedenen Küsten vertreten. Gesprochen wird Englisch, Deutsch und Spanisch. Um die Unterwasserwelt zu erkunden müssen sie kein Profi sein, denn es gibt viele Tauchkurse für Anfänger, die erschwinglich sind und wirklich Spass machen. Tauchen sie ab zu versunkenen Schiffen um dort eine völlig andere Welt zu entdecken. Vorsicht - extreme Suchtgefahr !!
windsurfing

Windsurfen

Mallorca ist geradezu paradiesisch zum Windsurfen. Einfache Anfahrtswege und diverse Surfschulen für Anfänger und Fortgeschrittene sind nur ein Grund. Die Preise variieren je nach Saison und Anbieter. An einigen Stränden ist das Windsurfen im Hochsommer allerdings verboten worden, wegen der Badegäste und des Familien Tourismus.
Die allgemeinen Verhältnisse zum Windsurfen sind auf der ganzen Insel sehr gut. Im Winter ist der Wind etwas stärker als im Sommer.

Surfen

Wie Ihr euch wahrscheinlich vorstellen könnt, ist Mallorca nicht ein First Class Surfspot. Normalerweise reichen die Wellen jedoch allemal für Anfänger aus. Im Winter jedoch kann es durchaus sein, einige richtige netten Wellen, mit shallow Untergrund und netten Barrels anzutreffen.
fischen

Angeln

Dieser Sport, ist wie an vielen Plätzen in Spanien, mehr als eine Freizeitgestaltung sondern ähnelt eher einer Kunst des Lebens. In der Tat angeln die Leute auf Mallorca jederzeit, am Tag oder in der Nacht. Sie finden problemlos das neueste Material in den zahlreichen Geschäften. Ein Boot kann man ebenfalls überall anmieten um auf das offene Meer hinauszufahren (für die Profis).

Wandern

Wenn Sie gerne wandern bietet Ihnen Mallorca mit vielen markierten Wanderwegen zahlreiche Möglichkeiten dazu. Entlang der Sierra Tramuntana gibts es viele Wanderwege durch wunderschöne Naturlandschaften. Es gibt etliche organisierte Wandertouren, die fast täglich etwas nördlich von Soller starten. In Palma gibt es viele Vereinigungen, um sich bei solchen Wandertouren anzumelden. Sehr viele solcher Veranstalter sind deutsche Organisatoren und Ortskundig.
Der Klassiker unter den Wanderwegen auf Mallorca ist die sog. "Torrente de Pareis". Eine unberührte ca. 170 Meter tiefe Schlucht für die man etwa 4,5 Stunden benötigt.
 rad valverde

Radfahren

Radfahren auf Mallorca erlaubt ihnen binnen kurzer Zeit die Insel zu erkunden und die bezaubernde Landschaft abseits der Strassen kennen zu lernen. Mit Hilfe des Fahrrades können Sie im Einklang mit der Natur die Insel in kurzer Zeit komplett erschliessen und die zahlreichen Radtouren der verschiedensten Schwierigkeitsstufen geniessen. Es gibt viele verschiedene Vereine und ansässige Firmen, die professionelle Touren anbieten. Für Radsport Profis ist die Insel eine willkommene und vielgenutzte Möglichkeit der Kälte auf dem Festland im Winter zu entfliehen um zu trainieren. Zwischen Palma und Soller existiert nun ein neuer Tunnel (für den man leider etwas bezahlen muss), der kaum von motorisierten Fahrzeugen genutzt wird und der ideal ist, um den Radsport mit allen seinen Reizen in der wunderschönen Natur zu geniessen. Auch die gesamte Küste von Valldemosa (hinter Andratx im Südwesten) bis zur Nordspitze am Cap Formentol ist mit seinen kleinen Orten und seiner rustikalen Küstenlandschaft bestens für das Radfahren geeignet.

Reiten

Der Traum vieler Urlauber, einmal am Sandstrand von Mallorca zu reiten ist swohl für Jung und Alt geeignet. In Betracht der geographischen Lage der wunderschönene Insel, gelegen zwischen Meer und Berg, bietet dieser Sport, wenn man Reittouren unternimmt, eine exzellente Möglichkeit, die fantastischen Landschaften zu entdecken. Sie finden fast in jedem Küstenort eine Reitschule mit Fachleuten. Was die Preise anbetrifft bleiben sie überall mit zwischen 10 und 15 Euro die Stunde sehr angemessen.
klettern

Klettern

Beim Klettern auf Mallorca können Sie nach Herzenslust ganzjährig im Tramuntana Gebirge auf herrliche Routen, die zum Teil direkt am Meer liegen, zurückgreifen. Auf Mallorca können Sie nach Herzenslust ganzjährig im Tramuntana Gebirge herrliche Routen, die zum Teil direkt am Meer liegen (z.B.: Santany) zum Klettern finden, jedoch sollte man beachten das die Wände im Hochsommer extrem heiss sind. Unser Kletter Tipp deswegen: April, Mai, Juni und dann wieder im September und Oktober. Entlang der Berge finden Sie zahlreiche Möglichkeiten zum Klettern mit nahezu allen Schwierigkeitsstufen. Bei den auf der Insel ansässigen Klettervereinen (Bunyola, Alaro, Valldemossa und Santany) können Sie aktuelle Kletterpläne beziehen oder auch einen Führer mieten. Die Beschaffenheit der Routen richten sind nach den neuesten EU Standards. Das Material des Gesteins ist ausschliesslich Kalkstein.

Tennis

Tennis ist seit jeher ein sehr populärer Sport, der viel in Spanien und besonders auf Mallorca gespielt wird. In Santa Ponsa findet einmal pro Jahr ein riesen Event mit Grössen wie Boris Becker statt. Auf Mallorca ist Tennis spielen aus Tradition sehr beliebt. Generell sind in Spanien die Tennishochburgen in Cataluña und auf Mallorca, daher sind auch viele grosse Tennisspieler Spaniens von dieser Insel wie Carlos Moya oder unser Deutscher Superstar "Bobbele" Boris Becker zum Beispiel. Es gibt nahezu endlose Möglichkeiten diesen Sport hier zu betreiben.
golf

Golf

Golf Spieler haben die Insel bereits zu ihrem Geheimtipp erklärt, da es über 19 Golfplätze gibt, die auch im Winter geöffnet haben. Bei Arenal wird gerade ein neuer Kurs gebaut. Auf Mallorca ist die Nachfrage nach Golf im laufe der Jahre immer grösser geworden. Somit sind auch die Möglichkeiten gewachsen. Es gibt inzwischen 19 zertifizierte Golfplätze sowie zahlreiche Schulen und Akademien in denen Sie diesem Sport näherkommen oder betreiben können.
Golfplätze: Canyamel, Capdepera, Golf Pollensa, Poniente, Royal Bendinat, Santa Ponsa, Son Servera, Son Vida, Vall D'Or, Son Antem und Pula.

Fitness

Der Sommer steht vor der Tür und sie wollen ihren Bierbauch wegbekommen oder einfach nur mal wieder ihre Muskeln trainieren. Bei schlechtem Wetter oder um sich auf Vordermann zu bringen gibt es professionelle Fitnessstudios auf Mallorca, die zum Grossteil von Spaniern genutzt werden. Es wird jederzeit professionelle Unterstützung angeboten, damit man sich nicht falsch trainiert und seine Motivation nicht gleich wieder verliert. Es besteht ein sehr grosses Angebot angefangen beim einfachen Krafttraining über Yoga Kurse bis hin zu Konditionstrainern. Es wird zum Grossteil spanisch und Catalan gesprochen, sodass sie auch noch gleichzeichtig die Sprache etwas lernen können.
top